Bereichsauswahl öffnen Weiterbildung
Wählen Sie Ihren gewünschten Bereich
Erste Hilfe bei Elektrounfällen

Erste Hilfe bei Elektrounfällen

Eine Elektrofachkraft sieht sich im Laufe ihrer Berufsausführung häufig mit lebensgefährlichen Situationen konfrontiert. Diese Gefahren können nur bewältigt werden, wenn sie bekannt sind, richtig eingeschätzt werden und die dafür zweckmässige Ausführung angewendet wird. Wenn der Notfall doch eintritt, ist die Zeit bis zum Eintreffen professioneller Hilfe entscheidend. Gut ausgebildete Ersthelfer sind damit das erste, wichtigste Glied in der Rettungskette.

Diese Weiterbildung kann als Grund- oder Refreshschulung absolviert werden.

Beschreibung & Anmeldung

Inhalt

  • Richtige Arbeitsmethoden an elektrischen Anlagen
  • Erlaubte Tätigkeiten an elektrischen Anlagen
  • Gefahren an elektrischen Anlagen erkennen
  • Bei Elektrounfällen richtig reagieren
  • Rettungskette und Handlungsablauf gemäss SRC-Richtlinien
  • Erkennen der Symptome Hirnschlag und Herzinfarkt
  • Starke Blutungen und Druckverband
  • Defibrillation: Wann nötig? Anwendung und Wirkung
  • Praktisches Training mit BLS und AED
  • Bearbeitung von verschiedenen Fallbeispielen

Ziel

In diesem Kurs wird das fachliche Wissen bei Arbeiten an Elektroanlagen sowie die praktische Anwendung von BLS-AED vermittelt. Die Teilnehmer erwerben das erforderliche Fachwissen für das sichere Arbeiten an elektrischen Anlagen. Sie können situationsgerechte erste Hilfe leisten bei einem Elektrounfall oder einem Herzkreislaufstillstand unter Beachtung der eigenen Sicherheit. Nach erfolgreichem Kurs erhalten die Teilnehmer das SRC Zertifikat.

Zielgruppe

  • alle Elektrofachleute

Kosten

Pro Teilnehmer: inkl. SRC Zertifikat, Verpflegung CHF 480.- (exkl. MwSt.)

Ort

Certum Sicherheit AG
Überlandstrasse 2
8953 Dietikon

Praktisch und einfach:
Wir bieten individuelle firmeninterne Schulungen an

Kurs in Zusammenarbeit mit:
www.medicteam.ch

 

 

 

Kontakt

Haben Sie Fragen zu unseren Weiterbildungen?

Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder Telefon 058 359 59 63.

Kontakt